Costa Romantica Bewertung

Costa Romantica

Costa Romantica Bewertung

Hier finden Sie Schiffsbewertungen der Costa Romantica. Die "Costa Romantica" wird von der Firma "Costa Crociere S. p. A." in Genua (Italien) betrieben. 1993 wurde das Schiff gebaut und im Jahre 2003 komplett renoviert.

Kreuzfahrten
Alle Preise, Schnäppchen, Routen und Schiffbeschreibungen. Hier klicken!

April 2010
Regina + Karl Z. (Alter: 55 bis 65)
gut

...
März 2008
Manfred B. (Alter: 55 bis 65)
Traumreise.
Mai 2007
Erhard J. (Alter: 45 bis 55)
Im Großen und Ganzen war es ein wunderschöner Urlaub und das Schiff ...
Mai 2007
Michael K. (Alter: 45 bis 55)
Ausgezeichnet! Wir sparen schon für unsere nächste Kreuzfahrt.
Mai 2007
Thomas + Alexandra B. (Alter: 35 bis 45)
Super Reise, jederzeit wieder.
November 2006
Susanne Scheibler (Alter: über 65)
Ich war mit der Reise, leider meine kürzeste,zufrieden.
November 2006
Simone B. (Alter: 35 bis 45)
Wenn man die Reise als Special gebucht hatte stimmte das ...
Juni 2006
Familie B. (Alter: 45 bis 55)
Sehr gut! Das war unsere erste, aber sicher nicht die letzte ...
August 2005
Volker F. (Alter: 35 bis 45)
Erholsame und interessante Reise (4 Seetage). Wenn man dann noch eine ...
April 2005
Doris Maria B. (Alter: 55 bis 65)
Gut, ich kann jedem eine soche Kreuzfahrt empfehlen.
April 2005
Doris Maria B. (Alter: 55 bis 65)
Ich kann jedem nur zu einer solchen Kreuzfahrt raten. Es ist Luxus ...


Bewertung für das Kreuzfahrtschiff Costa Romantica von Regina + Karl Z. (Alter: 55 bis 65):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: April 2010
Reiseroute/-gebiet: Indischer Ozean von Mauritius bis Singapur und im Anschluss wegen der Aschewolke über Europa 2. Reise durch das chinesische Meer
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die dritte (oder häufiger) Kreuzfahrt von Regina und Karl Zenker
Costa Romantica:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise

Schiff ist abgewohnt. Personal bemühte sich aber sehr um Sauberkeit.

Der Service war gut und das Personal war sehr freundlich trotz mancher Sprachprobleme.

Wir haben vorwiegend alle Mahlzeiten im Hauptrestaurant eingenommen und waren mit der Auswahl sehr zufrieden. Das Büffetrestaurant war uns zu laut und die Tische standen so eng, dass immer alle Gäste aufstehen mussten, damit ein Gast durchkam.

Kabinen nicht sehr gross, aber zweckmässig eingerichtet. Teppichbelag war sehr abgenutzt.

Da die Reise eine Ersatzreise für eine ausgefallene Reise war, ist der Reisepreis für die Route ein Schnäppchen gewesen. Preise für Getränkepaket war in Ordnung,auch das Happy Hour- Angebot in den Bars.

Hervorragend, die deutsche Reiseleiterin war sehr gut.

Für alle Altersgruppen war Unterhaltung dabei.

Ausflüge gut organisiert, bis auf 2 alle in deutscher Sprache, und da wurde vom Schiff ein Dolmetscher mitgeschickt.

Hinflug war von Frankfurt über Paris (dort 4 Stunden Verspätung ohne Information. Transfers von Costa waren gut organisiert. Rückflug von Singapur nach Frankfurt mit Singapur Airlines war sehr gut.
Gästetyp:

Würden Sie die Atmosphäre als schick oder eher als leger auf dem Kreuzfahrtschiff bewerten ?

Überwiegend jüngere Gäste, Familien, Senioren oder gemischtes Publikum an Bord ?

Welchem Gästetyp würden Sie die Costa Romantica empfehlen ?
eher legär, außer an Galaabenden



gemischtes Publikum



Familien und Senioren
Höhepunkte:

Was würden Sie als die Höhepunkte ihrer Kreuzfahrt bewerten?


Welche persönlichen Anregungen oder Empfehlungen würden Sie nachfolgenden Gästen geben ?
Da wir in 35 Tagen 13 Länder und 18 Häfen angelaufen sind, ist es schwer, alle Höhepunkte aufzuzählen.
Costa Romantica Reisebericht:

Wie gefielen Ihnen die angelaufenen Häfen, Städte und Regionen ?



Was war ihr Lieblingsort auf dieser Costa Romantica Kreuzfahrt ?
Für uns war es ein Erlebnis, soviel zu sehen ( Kuala-Lumpur, Singapur, Hongkong, Sehr beindruckend die Ho-Chi-Minh-Stadt, Da-Nang und das Mekong-Delta in Vietnam.



Singapur
Was sollte man an Bord der Costa Romantica keinesfalls versäumen:


Die abwechslungsreichen Veranstaltungen

Gesamturteil:


gut

Weiterempfehlung nicht unbedingt, es gibt bessere Schiffe


Zurück zur Übersicht der Costa Romantica Bewertungen





Bewertung für das Kreuzfahrtschiff Costa Romantica von Manfred B. (Alter: 55 bis 65):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: März 2008
Reiseroute/-gebiet: Dubai-Savona
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die dritte (oder häufiger) Kreuzfahrt von Manfred Böreth
Costa Romantica:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise


Die Costa Romantica ist ein älteres Schiff, aber das wissen erfahrene Reisende schon vorher.
Freundliches Personal und guter Service.
Speisen für diese günstige Reise sehr gut.
Kabinen ordentlich.
Absolut top für einen Tagespreis von € 100 pro Person.
Sehr erfahren. Gut.
Shows im Theater teilweise Broadway-Niveau !
Interessant aber wie bei den meisten Kreuzfahrten teuer.
Tadellos.
Gästetyp:

Würden Sie die Atmosphäre als schick oder eher als leger auf dem Kreuzfahrtschiff bewerten ?

Überwiegend jüngere Gäste, Familien, Senioren oder gemischtes Publikum an Bord ?

Welchem Gästetyp würden Sie die Costa Romantica empfehlen ?
Sehr leger.



Alles vertreten, Altersdurchschnitt 55 Jahre.



Menschen die Spass am Reisen haben und günstig die Welt erleben möchten.
Höhepunkte:

Was würden Sie als die Höhepunkte ihrer Kreuzfahrt bewerten?


Welche persönlichen Anregungen oder Empfehlungen würden Sie nachfolgenden Gästen geben ?

Suezkanal , Pyramiden.
Costa Romantica Reisebericht:

Wie gefielen Ihnen die angelaufenen Häfen, Städte und Regionen ?



Was war ihr Lieblingsort auf dieser Costa Romantica Kreuzfahrt ?

Gut.



Sonnendeck.
Was sollte man an Bord der Costa Romantica keinesfalls versäumen:




Gesamturteil:


Traumreise.


Zurück zur Übersicht der Costa Romantica Bewertungen





Bewertung für das Kreuzfahrtschiff Costa Romantica von Erhard J. (Alter: 45 bis 55):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: Mai 2007
Reiseroute/-gebiet: Östliches Mittelmeer
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die zweite Kreuzfahrt von Erhard Just
Costa Romantica:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise

Der Schiffszustand war gut, wobei man aber auch weiß, dass das Schiff nicht mehr das Jüngste ist.
Der größte Knackpunkt an diesem Schiff ist, dass es sehr offen konstruiert ist und dadurch sehr laut ist.Dazu kommt noch, dass die Türen nicht wirklich schalldicht sind.
Das Personal auf der Costa Romantica war zwar bemüht, konnte aber nicht mit dem der Costa Europa mithalten, da es doch viele gab, die recht unfreundlich und unkonzentriert waren.Außerdem wurden beim Mittagessen recht häufig falsche Gerichte geliefert.
Die Kabinen waren geräumig, aber an manchen Stellen doch renovierungsbedürftig (wir hatten eine Außenkabine).
Das Preis-/Leistungsverhältnis war in Ordnung.
Die Organisation, bzw. die Abstimmung von verschiedenen Veranstaltungen und den Mahlzeiten war zum Teil etwas schlecht, weil alles sehr knapp zeitlich bemessen war.Die deutsche Hostess war stets bemüht und freundlich.
Das Unterhaltungsangebot war ganz in Ordnung, wobei es im Theater teilweise viel zu laut war.Die Animation war absolut spitze.Sehr lustige Animateure, vorallem abends in der Piazza Italia, oder mittags die Spiele am Pool.
Die An- und Abreise verlief ohne Probleme mit komfortablen Bussen der Firma Urban.
Gästetyp:

Würden Sie die Atmosphäre als schick oder eher als leger auf dem Kreuzfahrtschiff bewerten ?

Überwiegend jüngere Gäste, Familien, Senioren oder gemischtes Publikum an Bord ?

Welchem Gästetyp würden Sie die Costa Romantica empfehlen ?
Eher legere Atmosphäre, es wäre noch nicht einmal bei den Galadinnern mit dem Kapitän großartig aufgefallen, wenn man mit Hose und T-Shirt gekommen wäre.

Da unsere Route genau in den Pfingstferien lag, waren sehr viele Familien mit Kindern und Jugendlichen aus Deutschland an Bord.Viele junge Paare sowie ältere Leute aus allen Herren Länder.Frankreich, Deutschland und Italien waren am stärksten vertreten, aber auch Spanier, Engländer, Österreicher usw.

Dieses Schiff ist gerade wegen seinem großen und wunderschönen Pooldeck und der legeren Atmosphäre sehr für Familien zu empfehlen.
Höhepunkte:

Was würden Sie als die Höhepunkte ihrer Kreuzfahrt bewerten?


Welche persönlichen Anregungen oder Empfehlungen würden Sie nachfolgenden Gästen geben ?
Interessant war Ägypten, besonders Port Said aber auch Piräus, das doch sehr hügelig ist-unbedingt den Markt der Einheimischen besuchen, da kann man tolle Schnäppchen machen.
Sehenswert waren auch die kleinen Inseln vor der italienischen Küste und die Durchfahrt der Straße von Messina.

Wenn sie Wert auf eine Reise ohne großen Lärm legen, vorallem nachts oder wenn das Schiff frühmorgens in den Hafen einläuft, dann wählen sie ein neueres Schiff.
Costa Romantica Reisebericht:

Wie gefielen Ihnen die angelaufenen Häfen, Städte und Regionen ?



Was war ihr Lieblingsort auf dieser Costa Romantica Kreuzfahrt ?
Alexandria, Port Said und Athen waren sehenswert, wohingegen Neapel "lebensgefährlich" werden kann, wenn man die Straße mit den vielen Auto überqueren möchte.
Auch eher uninteressant fanden wir Limassol und Olympia(ein sehr kleiner Hafen).

Port Said und Athen, besonders die Viertel der Einheimischen sollte man sich mit dem Taxi ansehen.
Was sollte man an Bord der Costa Romantica keinesfalls versäumen:


Am späten Nachmittag am Capri Pool auf einem Liegestuhl die Seele baumeln lassen und im Salzwasserpool schwimmen.
Das exzellente Essen mittags und abends im Restaurant Botticelli, aber auch das Frühstück am Morgen im Terrazza Cafe unter dem Sonnensegel mit einem traumhaften Ausblick.

Gesamturteil:


Im Großen und Ganzen war es ein wunderschöner Urlaub und das Schiff ist gerade wenn man im Sommer verreisen möchte ideal, wegen dem großen und schönen Pooldeck mit ausreichend Liegestühlen. Nur der Lärm und die undichten Kabinen haben unsere Urlaubsstimmung etwas getrübt, ansonsten kann man einen unvergesslichen Urlaub auf der Costa Romantica erleben.


Zurück zur Übersicht der Costa Romantica Bewertungen





Bewertung für das Kreuzfahrtschiff Costa Romantica von Michael K. (Alter: 45 bis 55):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: Mai 2007
Reiseroute/-gebiet: Westliches Mittelmeer und Kanaren
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die erste Kreuzfahrt von Michael Klüpfel
Costa Romantica:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise


Sehr gut.
Ausgezeichnet.
Ausgezeichnet; große Vielfalt.
Sehr gut. Wir waren von der Geräumigkeit überrascht. Viel Stauraum. Angemessen.

Super.
Für jeden etwas dabei. Empfehlenswert: Die abendlichen Vorstellungen im Theater.
Vielfältiges Angebot. Gut geführte deutschsprachige Ausflüge.
Unsere Busreise war bestens organisiert.
Gästetyp:

Würden Sie die Atmosphäre als schick oder eher als leger auf dem Kreuzfahrtschiff bewerten ?

Überwiegend jüngere Gäste, Familien, Senioren oder gemischtes Publikum an Bord ?

Welchem Gästetyp würden Sie die Costa Romantica empfehlen ?
Überwiegend leger. Die in der Bordzei-tung "Today" vorgeschlagene Kleiderordnung wurde von den meisten Gästen übernommen.

Gemischtes Publikum, wobei dem Augenschein nach die Senioren etwas überwogen haben. Nur sehr wenige Familien mit Kindern. Auffällig: Die Italiener (sie sind ein lebhaftes südländisches Völkchen...).

Beinahe jedem, es ist für alle etwas im Angebot.
Höhepunkte:

Was würden Sie als die Höhepunkte ihrer Kreuzfahrt bewerten?


Welche persönlichen Anregungen oder Empfehlungen würden Sie nachfolgenden Gästen geben ?
Die ganze Kreuzfahrt war ein Höhepunkt!


Wer die einzelnen Anlaufpunkte noch nicht besucht hat, sollte einen der umfangreichen Ausflüge mitmachen, um möglichst viel zu sehen und zu erfahren. Wer sich schon auskennt, kann sich auf eigene Faust, unabhängig von einem vorgegebenen Programm, auf Erkundung begeben; es stehen in allen Häfen auch Taxis bereit. Eine Besonderheit dieser Reise war die Möglichkeit, einen Ausflug in das Landesinnere Marokkos zu unternehmen: Man beginnt in Casablanca, besucht mehrere im Landesinneren Marokkos gelegene Städte und steigt in Agadir wieder zu. Leider haben wir uns vom Preis dieses Angebotes abschrecken lassen, was wir jetzt im Nachhinein bedauern, denn gerade auf diesem Ausflug bekommt man sehr viel Landestypisches zu sehen.
Costa Romantica Reisebericht:

Wie gefielen Ihnen die angelaufenen Häfen, Städte und Regionen ?



Was war ihr Lieblingsort auf dieser Costa Romantica Kreuzfahrt ?
Uns hat jeder der Anlaufpunkte gefallen, denn jede Region hat ihre Eigenheiten und es ist ausgesprochen interessant etwas darüber zu erfahren und Vergleiche ziehen zu können.

Von den angelaufenen Häfen: Santa Cruz de Tenerife, knapp gefolgt von Funchal.
An Bord: Sonnendeck sowie Bord-restaurant "Boticelli" und "Piazza Italia" (Bar mit musikalischer Unterhaltung).
Was sollte man an Bord der Costa Romantica keinesfalls versäumen:


Die abendlichen Theatervorstellungen sind alle sehenswert.
Die drei Galadiners waren jeweils von einem besonderen Ambiente geprägt - keinesfalls versäumen!
Das Mitternachtsbuffet "Mirabilis" - hier hat die Küche wahrhaft gezaubert.
Die Strandkörbe und Sonnenliegen auf den oberen Decks.

Gesamturteil:


Ausgezeichnet! Wir sparen schon für unsere nächste Kreuzfahrt.


Zurück zur Übersicht der Costa Romantica Bewertungen





Bewertung für das Kreuzfahrtschiff Costa Romantica von Thomas + Alexandra B. (Alter: 35 bis 45):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: Mai 2007
Reiseroute/-gebiet: Östliches Mittelmeer
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die erste Kreuzfahrt von Thomas + Alexandra Bles
Costa Romantica:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise

Gut, obwohl es kein neues Schiff ist.
Alle sehr freundlich und hilfsbereit
sind in Ordnung. Grosse Vielfalt. Nur ab und zu nicht mehr sonderlich warm.
vollkommen in Ordnung
Perfekt
Genau die richtige Mischung.
Sehr gut organisiert. Nur deutlich zu teuer.
Perfekt
Gästetyp:

Würden Sie die Atmosphäre als schick oder eher als leger auf dem Kreuzfahrtschiff bewerten ?

Überwiegend jüngere Gäste, Familien, Senioren oder gemischtes Publikum an Bord ?

Welchem Gästetyp würden Sie die Costa Romantica empfehlen ?
Ist für jeden etwas dabei.


Vom Baby bis zur Großmutter ist alles vertreten.

Da alle Altersgruppen komplett vertreten sind, kann man es auch allen empfehlen.
Höhepunkte:

Was würden Sie als die Höhepunkte ihrer Kreuzfahrt bewerten?


Welche persönlichen Anregungen oder Empfehlungen würden Sie nachfolgenden Gästen geben ?
Ausflug von Neapel aus nach Capri
Rhodos


In Alexandria am besten einen Ausflug privat mit einem Taxi machen. Ist viel billiger. Wir bezahlten für 4,5 Stunden nur 20 € pro Person.
Costa Romantica Reisebericht:

Wie gefielen Ihnen die angelaufenen Häfen, Städte und Regionen ?



Was war ihr Lieblingsort auf dieser Costa Romantica Kreuzfahrt ?
Der Hafen von Rhodos ist ein Traum


Ganz klar Rhodos gefolgt von Capri und Athen
Was sollte man an Bord der Costa Romantica keinesfalls versäumen:


Alles

Gesamturteil:


Super Reise, jederzeit wieder.


Zurück zur Übersicht der Costa Romantica Bewertungen





Bewertung für das Kreuzfahrtschiff Costa Romantica von Susanne S. (Alter: über 65):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: November 2006
Reiseroute/-gebiet:
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die dritte (oder häufiger) Kreuzfahrt von Susanne Scheibler
Costa Romantica:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise

Gepflegt u. sehr sauber. Das es kein neues Schiff ist, macht man natürlich an optischen Dingen fest, weiß man aber auch vor der Buchung.
Das Servicepersonal war zu mir u. meiner Schwester sehr freundlich und hilfsbereit. Außer der Deutschen Hostess.
Das Essen war immer so, dass jeder etwas für sich entdecken konnte.
Die Kabinen sind geräumig, Stauraum gut, unsere normale Außenkabine hatte neuen Teppichboden, gut einstellbare Klimaanlage,tadellose Rollos.Das Bad hatte kleine, nicht wesentlichen.
Organisation ohne Mängel.
Vor dem Unterhaltungsangebot sind wir geflohen, da die Lautstärke unerträglich war. Zum Glück gibt es immer Rückzugsmöglichkeiten.
Landgänge machten wir in Eigenregie gut vorbereitet. Kosten dafür ufern immer mehr aus.
An-u.Abreise waren seitens Costa im Rahmen wenn auch nicht gut.Unser Rom-Bummel konnte darum nur gekürzt stattfinden.
Gästetyp:

Würden Sie die Atmosphäre als schick oder eher als leger auf dem Kreuzfahrtschiff bewerten ?

Überwiegend jüngere Gäste, Familien, Senioren oder gemischtes Publikum an Bord ?

Welchem Gästetyp würden Sie die Costa Romantica empfehlen ?
Eigentlich brauchte man nur nach den Angaben des tägliche "Today" reagieren, aber das war sehr oft nicht der Fall. Der überwiegende Teil der Gäste waren Italiener mit Ferienhabenden "Kindern" die sich an "Äußerlichkeiten" nicht stören lassen wollten.

Die Gäste stammten aus allen Altersgruppen

So locker wie die Kleiderordnung auf dieser Reise gehandhabt wurde, habe ich noch nicht erlebt. Daher würde ich sagen: Leute die sich nicht umziehen mögen um Essen zu gehen.
Höhepunkte:

Was würden Sie als die Höhepunkte ihrer Kreuzfahrt bewerten?


Welche persönlichen Anregungen oder Empfehlungen würden Sie nachfolgenden Gästen geben ?
Ephesus ab Izmir, Santorin,in Mykonos war es leider dunkel.

Unvoreingenommen auch auf ein "älteres" Schiff zu gehen. Denn eins ist Fakt, das Preis/Leistungsverhältnis stimmte.
Ich ziehe für meine 8 Kreuzfahrt das Resüme für den von mir bezahlten Preis habe ich viel geboten bekommen.
Costa Romantica Reisebericht:

Wie gefielen Ihnen die angelaufenen Häfen, Städte und Regionen ?



Was war ihr Lieblingsort auf dieser Costa Romantica Kreuzfahrt ?
Keine der Griech. Inseln hat es verdient bei Dunkelheit angelaufen zu werden.

Santorin
Was sollte man an Bord der Costa Romantica keinesfalls versäumen:


Sonnenuntergang in einem "Strandkorb" auf dem höchsten Deck.

Gesamturteil:


Ich war mit der Reise, leider meine kürzeste,zufrieden.


Zurück zur Übersicht der Costa Romantica Bewertungen





Bewertung für das Kreuzfahrtschiff Costa Romantica von Simone B. (Alter: 35 bis 45):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: November 2006
Reiseroute/-gebiet: Rom - Catania - Patmos - Mykonos - Izmir - Santorin - Rom
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die zweite Kreuzfahrt von Simone Bosch
Costa Romantica:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise

Die Costa Romatica ist definitiv in die Jahre gekommen, einige Barbereiche wurden renoviert, andere Bereiche, wie das Buffetrestaurant und die Bäder wurden vergessen.
Leider wussten wir nicht, dass unsere gebuchte Tour die letzte in Europa war, so dass man das Schiff noch mal durch Special Rates vollgemacht hatte, aber die Reederei bereits viel Personal entlassen hatte - dies wurde besonders beim Service des Buffetrestaurants und des Außendecks sehr deutlich. Benutze Teller wurden nicht abgeräumt und es gab keine Möglichkeit sie selber z.B. in Abräumwagen zu stellen, so dass sich auf den Tischen benutzte Teller und Tassen stapelten. Ich habe mitbekommen, wie sich eine Servicekraft bei seinem Vorgesetzen beschwerte, dass er unmöglich die ganze Terasse alleine "bewirtschaften" könne und er, wenn er keine Unterstützung bekommen würde, ebenfalls die Arbeit einstellen würde. Kurze Zeit später waren immerhin 3 Leute unterwegs um abzuräumen, aber auch das war bei 1800 Passagieren nicht unbedingt ausreichend.
Zum Essen ist zusagen, dass Frischwaren in den letzten 2 Tagen knapp waren. Die Vorräte gingen zu Ende, auf einmal gab es außer Äpfeln, Kiwis und schon braunen Birnen kein frisches Obst mehr zum Frühstück, sondern ausschließlich Dosenfutter. Die "Saisonal Fruit Plates" im Hauptrestaurant waren zum Schluss reine Wassermelonen Teller - zu Reisebeginn gab es noch Ananas, versch. Melonensorten und frische Trauben. Der negative Essenshöhepunkt war aber das Nichtvorhandensein von Brot ab 09:00h am Ausschiffungstag (offizielle Frühstückszeit war bis 10:00h). Belag, wie ital. Mortadella, Käse, Marmeladen, Honig, Butter, etc. war vorhanden, doch es gab noch nicht mal mehr Toast, geschweige denn Brot oder gar Brötchen und dass obwohl man bei der Schiffsvorstellung am ersten Tag an Bord noch stolz erklärt hatte, dass alles selber gebacken wird .. Daß das bei keinem der Gäste gut ankam und besonders die Italiener ihre Dolce vermissten und sich entsprechend lautstark beschwerten war selbstverständlich ... doch genutzt hat es nichts.
Generell waren insb. die Frühstückszeiten für Urlauber schwer einzuhalten, denn wir stehen egal ob Landgang oder Seetag nicht um 7:00h auf um im Hauptrestaurant eine akzeptables Frühstück serviert zu bekommen, so dass wir täglich auf das Kontinentalfrühstück im Buffetrestaurant angewiesen war, was in seinem Charm einer schlechten Kantine ähnelte, einzige Möglichkeit dem zu entkommen, war den Plastikteller mit auf die Außenterasse zu nehmen, so dass man dort selbst bei 90 km/h Wind und Regen eingemummelte Reisende zum Essen traf, die wie wir der Kantine entkommen wollten.
Die Kabinen waren größenmäßig ausreichend, auch gab es genügend Stauraum in div. Schränken, Kleiderbügel inkl. Hosenbügeln ware ebenfalls in ausreichender Zahl vorhanden. Dass die Bäder bei der letzten Renovierung zu kurz gekommen waren sah man vorallendingen an den kaputten Spiegeln und dem Schimmelbefall in den Fugen der Dusche und des Waschbeckens.
Das Preis-/Leistungeverhältnis stimmte aufgrund der nachlassenden Verpflegungsqualität nicht, auch waren die Getränkepreise sehr hoch, z.B. ein Weissbier 4,75 Euro plus 15% Service Gebühr, eine Dose Cola 2,50 Euro plus 15%, ein Cocktail 7 Euro plus 15%, usw. Wie waren froh, dass wir uns im Vorfeld das Getränkepaket zu den Mahlzeiten gekauft hatten, so dass wir dort unseren Flüssigkeitshaushalt nach belieben auffüllen konnten.
Die deutsche Reiseleitung war wenig motiviert, denn wenn man ein Schiff befährt und ca. 380 Deutsche Gäste an Bord betreut sollte man sich mit seinem Arbeitsplatz etwas identifizieren und z.B. während der offiziellen Vorstellung im Theater nicht immer asgen, "das hat man mir so aufgeschrieben" oder "die Informationen lese ich nur ab".
Zum Unterhaltungsangebot können wir nichts sagen, da wir uns keine Show angesehen haben.
Gleiches gilt für die Landausflüge, denn wir waren nicht bereit um 7:15h zur Ausschiffung bereit zustehen, wie dies für die meisten der Landausflüge notwendig gewesen wäre. Auch haben wir von Mitreisenden gehört, dass einige Ausflüge auf dem Hin- bzw. Rückweg von den Sehenswürdigkeiten als Kaffeefahrt missbraucht wurden und man z.B. 45 min. in einer Goldschmiede abgesetzt wurde oder einem Teppiche angeboten wurden - ich glaube, dass sich Costa mit solchen Tricks keine Freunde gemacht hat.
Der Transfer vom Flughafen zum Schiff erfolgte in einem nichtverkehrssicheren Bus, dessen Tachostand die 800.000km deutlich überschritten hatte (wir saßen in der 1ste Reihe) und der seit Jahren keine Werkstatt mehr von innen gesehen hatte. Beim Rücktransport hatten wir dann genau das Gegenteil, denn wir saßen zu zweit in einem neuen Bus, da man uns die letzte Ausschiffungszeit zugeteilt hatte, aber alle Flughafentransporte zu diesem Zeitpunkt bereits weg waren - das Bodenpersonal im Hafen sah uns ungläubig an, als wir nach dem Bus zum Flughafen fragten. Aber so kamen wir in den Genuß einer Alleinfahrt mit dem Reservebus, der zum Glück noch bereit stand.
Gästetyp:

Würden Sie die Atmosphäre als schick oder eher als leger auf dem Kreuzfahrtschiff bewerten ?

Überwiegend jüngere Gäste, Familien, Senioren oder gemischtes Publikum an Bord ?

Welchem Gästetyp würden Sie die Costa Romantica empfehlen ?
Sehr legere Atmospäre - selbst während der beiden Gala Abende waren viele Passagiere in Jeans unterwegs.
Sehr gemischten Publikum mit vielen kleinen Kindern, die besonders nachtaktiv waren. Wenn wir gegen 23:00h in Richtung Kabine unterwegs waren fingen offizielle Kinderprogrammpunkte erst an und wir meinen nicht die Disko für die 14 bis 16 jährigen, sondern es gab Programm für die kleinen 6 bis 10 jährigen, die um diese Zeit angeboten und seitens der Kinder angenommen wurden - das unorganisierte aber immer gut angenommene Fangenspielen in den Gängen nach Mitternacht sei hier nur kurz erwähnt.
Die Costa Romantica ist nichts für Gäste, die einen exclusiven "Traumschiff-"Urlaub erwarten. Aber für Gäste, die normalerweise in 2 bis 3 Sterne Hotels Urlaub machen, ist sie eine Alternative. 4 oder gar 5 Sterne Bucher sind hier fehl am Platz.
Höhepunkte:

Was würden Sie als die Höhepunkte ihrer Kreuzfahrt bewerten?


Welche persönlichen Anregungen oder Empfehlungen würden Sie nachfolgenden Gästen geben ?
Wir werden bei unserer nächsten Fahrt mit Sicherheit überprüfen, welche Route das Schiff nach unserer Tour nimmt oder ob es wie dieses mal ins Dock geht um danach in Südamerika seine "letzen" Jahre zu verbringen.
Costa Romantica Reisebericht:

Wie gefielen Ihnen die angelaufenen Häfen, Städte und Regionen ?



Was war ihr Lieblingsort auf dieser Costa Romantica Kreuzfahrt ?

Was sollte man an Bord der Costa Romantica keinesfalls versäumen:


Der Besuch der Pizzeria an Bord war ein tägliches Highlight, was man in seinen Speiseplan einbauen sollte.

Gesamturteil:


Wenn man die Reise als Special gebucht hatte stimmte das Preis-/Leistungsverhältnis, doch merkt man der Costa Romatica an, dass sie nicht mehr dem aktuellen Stand entspricht. Das nächste mal werden wir unser Glück mit einem der neuen Schiffe, wie der Costa Concordia oder einem der AIDA Schiffe versuchen. Denn die Art des Reisens ist einfach sehr angenehm und richtig entspannend.


Zurück zur Übersicht der Costa Romantica Bewertungen





Bewertung für das Kreuzfahrtschiff Costa Romantica von Familie B. (Alter: 45 bis 55):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: Juni 2006
Reiseroute/-gebiet: Rom - Catania - Tunis - Gabes - Tripolis - Malta - Rom
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die erste Kreuzfahrt von Familie Bantan
Costa Romantica:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise

Tadelloser Zustand, sehr sauber sehr viel Personal, sehr freundlich, aber nicht aufdringlich. Besonders gut gefallen hat uns, dass das Personal ganz international war.
Wir hatten ein Außenkabine, die sehr geräumig und äußerst funktionell eingerichtet war, ebenso das Badezimmer.
Essen: sehr gut! Wir essen vegetarisch und trinken keinen Alkohol, sind hoch zufrieden gewesen. Es gab sehr viel frisches Obst und im Restaurant jeden Abend eine reiche Auswahl an fleischlosen Gerichten. Das Personal hat sich sehr gut darauf eingestellt, was man in Hotels kaum erlebt!
Alles war perfekt organisiert (z.B. alle Informationen wurden in die Kabine gebracht, besonders informativ ist die tägliche Bordzeitung, die alle notwendigen Informationen enthält).
Das Unterhaltungsangebot wurde von uns kaum genützt, auf Grund des hohen Anteils an italienischen Gästen ist fast alles auf Italienisch.
Die An- und Abreise (Flug, Transfer vom u. zum Flughafen) war sehr gut organisiert. Am letzten Tag mussten wir nicht stundenlang am Flughafen warten, konnten gleich einchecken und hatten noch vier Stunden Zeit für eine kurze Besichtigung von Rom.
Gästetyp:

Würden Sie die Atmosphäre als schick oder eher als leger auf dem Kreuzfahrtschiff bewerten ?

Überwiegend jüngere Gäste, Familien, Senioren oder gemischtes Publikum an Bord ?

Welchem Gästetyp würden Sie die Costa Romantica empfehlen ?
Teils leger, teils elegant. Es herrscht keine gezwungene Atmosphäre.

Gemischtes Publikum, auch Familien (50 % der Gäste über 50 Jahre), vorwiegend Italiener - vielleicht waren es nicht so viele, aber die anderen Nationalitäten sind weniger auffällig :)
Höhepunkte:

Was würden Sie als die Höhepunkte ihrer Kreuzfahrt bewerten?


Welche persönlichen Anregungen oder Empfehlungen würden Sie nachfolgenden Gästen geben ?
Die Höhepunkte waren die Ausflüge, besonders Tripolis, Gabes und La Valletta. An 3 Orten haben wir Ausflüge gebucht (diese sind teuer, aber sehr gut organisiert), in 2 Orten waren wir alleine an Land, was in europäischen Städten durchaus zu empfehlen ist, man muss sich nur vorher informieren.
Costa Romantica Reisebericht:

Wie gefielen Ihnen die angelaufenen Häfen, Städte und Regionen ?



Was war ihr Lieblingsort auf dieser Costa Romantica Kreuzfahrt ?
Civitavecchia - Catania - Tunis - Gabes - Tripolis - Malta - Civitavecchia
Besonders die nordafrikanischen Städte und La Valletta fanden wir sehr interessant!
Was sollte man an Bord der Costa Romantica keinesfalls versäumen:


Die Möglichkeit zur Erholung und Entspannung vor oder nach einem interessanten Landausflug (Strandkörbe und Liegen sind in ausreichender Anzahl vorhanden)

Gesamturteil:


Sehr gut! Das war unsere erste, aber sicher nicht die letzte Kreuzfahrt.


Zurück zur Übersicht der Costa Romantica Bewertungen





Bewertung für das Kreuzfahrtschiff Costa Romantica von Volker F. (Alter: 35 bis 45):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: August 2005
Reiseroute/-gebiet: Savonna, Marokko, Kan. Inseln
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die dritte (oder häufiger) Kreuzfahrt von Volker Fischer
Costa Romantica:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise

Das Schiff ist 13 Jahre alt und an Kabinen und anderen Bordeinrichtungen ist das auch deutlich zu sehen, obwohl zwischendrin renoviert wurde.
Das Personal war freundlich, das Essen durchschnittlich (beim Fleisch gab es dreimal ein Reinfall - war zu zäh).
Unterhaltungsangebot nahezu nur italienisch, Angebot jedoch recht groß.
Preis-Leistung: Wir hatten eine große Suite mit Balkon. Die Suite selbst wäre gut gewesen. Es befindet sich jedoch direkt darüber das Pool-Deck - dieser Lärm, vor allem auch in der Nacht, ist eine Katastrophe - kann man nur abraten ... daher ist mein Urteil, vor allem wegen der Lärmbelastung, dass das Preis-Leistungsverhältnis nicht passt.
Landausflüge waren gut, aber viel zu teuer.
An-und Abreise: Wir kamen mit dem eigenen PKW und parkten diesen im Hafen - klappte hervorragend.
Gästetyp:

Würden Sie die Atmosphäre als schick oder eher als leger auf dem Kreuzfahrtschiff bewerten ?

Überwiegend jüngere Gäste, Familien, Senioren oder gemischtes Publikum an Bord ?

Welchem Gästetyp würden Sie die Costa Romantica empfehlen ?
Teilweise geht es etwas "zu vornehm" zu, vor allem bei den beiden Galadinners.
Publikum war zu ca. 90 % italienisch, Deutschsprachige max. 70 - 100 Gäste. Es gab viele Familien, ebenso viele Senioren.
Das Schiff passt jedoch für jedes Alter, sofern die vornehme Gaderobe nicht stört.
Höhepunkte:

Was würden Sie als die Höhepunkte ihrer Kreuzfahrt bewerten?


Welche persönlichen Anregungen oder Empfehlungen würden Sie nachfolgenden Gästen geben ?
Barcelona, Teneriffa, Seetage
Costa Romantica Reisebericht:

Wie gefielen Ihnen die angelaufenen Häfen, Städte und Regionen ?



Was war ihr Lieblingsort auf dieser Costa Romantica Kreuzfahrt ?
Barcelona ist eine sehr interessante Stadt, der Aufenthalt mit 5 Stunden war jedoch deutlich zu kurz.
Casablanca fand ich grauenhaft: groß, dreckig, sehr viel Armut. Ausflug nach Rabbat war jedoch interessant (TIPP: kein Ausflug buchen, am Hafen warten Taxis für kleine und große Ausflüge: Kosten je nachdem, wie gut man handeln kann: ca. 60,-- bis 120,-- EUR bei 4 bis 8 Stunden).
Teneriffa ist toll, sowohl die Stadt als auch Ausflugsziele Vulkan Teide und der tolle Sandstrand (mit Taxi kostet eine Fahrt ca. 10,-- EUR - die organisierte Busfahrt kostet pro Person 20,-- EUR!!!)
Madeira: tolle, sehr grüne Insel (auch hier warten Taxis für Ausflüge, vermutlich billiger als organisierte Ausflüge)
Malaga: war ebenfalls schön, Aufenthaltsdauer jedoch zu kurz (... hier würde ich keinen Ausflug buchen, Stadt kann man selbst besichtigen, schöner Badestrand ist direkt um die Ecke; lohnenswert ist vielleicht ein Ausflug nach Marbella - kein Angebot an Taxiausflügen am Hafen).
Was sollte man an Bord der Costa Romantica keinesfalls versäumen:


Einige Abendveranstaltungen im Theater waren toll.

Gesamturteil:


Erholsame und interessante Reise (4 Seetage). Wenn man dann noch eine Kabine hat, bei der es einigermaßen ruhig ist, dann passt auch das Preis- / Leistungsverhältnis.


Zurück zur Übersicht der Costa Romantica Bewertungen





Bewertung für das Kreuzfahrtschiff Costa Romantica von Doris Maria B. (Alter: 55 bis 65):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: April 2005
Reiseroute/-gebiet: Wien.Patis.Guadeloup.
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die zweite Kreuzfahrt von Doris Maria Brüggenschmidt
Costa Romantica:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise

Es war für mich die zweite Kreuzfahrt auf der Costa-Romantica,es war beide male großartig.
Der Service der Kabine und im Resturant war auch diesmal gut.
Ich fand das Freiteitangebot sehr ausgewogen.
Landgänge habe ich nur zwei mitgemacht,und die waren sehr gut organisiert.
Gästetyp:

Würden Sie die Atmosphäre als schick oder eher als leger auf dem Kreuzfahrtschiff bewerten ?

Überwiegend jüngere Gäste, Familien, Senioren oder gemischtes Publikum an Bord ?

Welchem Gästetyp würden Sie die Costa Romantica empfehlen ?
Ein gemischteres Publikum wäre schöner gewesen.Ich mag es eleganter.
Höhepunkte:

Was würden Sie als die Höhepunkte ihrer Kreuzfahrt bewerten?


Welche persönlichen Anregungen oder Empfehlungen würden Sie nachfolgenden Gästen geben ?

Costa Romantica Reisebericht:

Wie gefielen Ihnen die angelaufenen Häfen, Städte und Regionen ?



Was war ihr Lieblingsort auf dieser Costa Romantica Kreuzfahrt ?
Gesehen habe ich Antigua, Martinique, Grenada und Funchal. Sie haben mir alle 4 sehr gut gefallen.
Was sollte man an Bord der Costa Romantica keinesfalls versäumen:


Für mich war es eine sehr schöne und erholsame Reise.

Gesamturteil:


Gut, ich kann jedem eine soche Kreuzfahrt empfehlen.


Zurück zur Übersicht der Costa Romantica Bewertungen





Bewertung für das Kreuzfahrtschiff Costa Romantica von Doris Maria B. (Alter: 55 bis 65):

Zeitpunkt der Kreuzfahrt: April 2005
Reiseroute/-gebiet: Guadeloupe-Karibik
Wievielte Kreuzfahrt: Dies war die zweite Kreuzfahrt von Doris Maria Brüggenschmidt
Costa Romantica:

Schiffszustand
Service/Personal
Speisen
Kabinen
Preis-/Leistungsverhältnis
Organisation
Unterhaltungsangebot
Landgänge/-ausflüge
An- und Abreise

Beidemale war ich auf der C.Romantica Es ist ein sehr schönes Schiff.
Kabinenpersonal vorwiegend freundlich.
Qualität der Speisen war auf der ersten Reise besser.
Unterhaltung war für jeden etwas dabei.
Gästetyp:

Würden Sie die Atmosphäre als schick oder eher als leger auf dem Kreuzfahrtschiff bewerten ?

Überwiegend jüngere Gäste, Familien, Senioren oder gemischtes Publikum an Bord ?

Welchem Gästetyp würden Sie die Costa Romantica empfehlen ?
Ich mag es, wenn es ein bischen eleganter zu geht.
Schön wäre es, wenn gemischtes Publikum an Bord wäre.
Höhepunkte:

Was würden Sie als die Höhepunkte ihrer Kreuzfahrt bewerten?


Welche persönlichen Anregungen oder Empfehlungen würden Sie nachfolgenden Gästen geben ?
Die Karibik. Die Galadinners.
Costa Romantica Reisebericht:

Wie gefielen Ihnen die angelaufenen Häfen, Städte und Regionen ?



Was war ihr Lieblingsort auf dieser Costa Romantica Kreuzfahrt ?

Was sollte man an Bord der Costa Romantica keinesfalls versäumen:


Die vielen schönen Bars.

Gesamturteil:


Ich kann jedem nur zu einer solchen Kreuzfahrt raten. Es ist Luxus pur. Ich werde sicher noch mehrere Kreuzfahrten mit Costa-Schiffen machen.

Alle Bewertungen sind vom Travianet Reisebüro und befinden sich auch auf der Seite kreuzfahrt-sonne.de.
Zurück zur Übersicht der Costa Romantica Bewertungen




Beliebte Schiffe
 
Beliebte Links
 
Costa Romantica
Info
 
Weitere Angebote